Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/v124143/wp-includes/wp-db.php on line 46

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v124143/wp-includes/cache.php on line 35

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/v124143/wp-includes/cache.php on line 410

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method YLSY_PermalinkRedirect::execute() should not be called statically in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 1329

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::is_skip() should not be called statically in /www/htdocs/v124143/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 62

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::guess_permalink() should not be called statically in /www/htdocs/v124143/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 81
Übergewicht und Schwangerschaft - enutrio.de

Übergewicht und Schwangerschaft

16. Juli 2007


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Während die Gefahren von Rauchen und Alkoholkonsum in der Schwangerschaft den meisten Frauen bekannt sind, scheinen die Auswirkungen von Übergewicht noch nicht ins Gesundheitsbewußtsein der Schwangeren vorgedrungen zu sein. Kein Wunder, denn die öffentliche Aufklärung zu diesem Thema ist bisweilen noch äußerst mangelhaft. Dabei hat Übergewicht während der Schwangerschaft durchaus ernstzunehmende Folgen für Mutter und Kind: Das Risiko für einen Kaiserschnitt steigt, erhöhtes Geburtsgewicht und Übergewicht im Kindesalter sind häufig und die Kinder werden statistisch gesehen seltener mit Muttermilch ernährt.

Über die Hälfte aller übergewichtigen Frauen, die schwanger werden, nehmen während der Schwangerschaft exzessiv Gewicht zu. Von den übergewichtigen Schwangeren gebähren über 50% mittels eines Kaiserschnittes – immerhin im Vergleich zu normalgewichtigen Frauen fast doppelt so viele.

In Anbetracht dieser Tatsachen entwickelte das amerikanische Institute of Medicine (IOM) Empfehlungen für die erlaubte Gewichtszunahme während der Schwangerschaft in Abhängigkeit vom BMI (Body Mass Index) vor dem Schwangerwerden:

  • Frauen mit einem BMI < 19,8 (untergewichtig) sollen ca. 13-18 kg zunehmen.
  • Frauen mit einem BMI von 19,8-26 (normalgewichtig) sollen ca. 11-16 kg zunehmen.
  • Frauen mit einem BMI von 26,1-29 (übergewichtig) sollen ca. 7-11 kg zunehmen.
  • Frauen mit einem BMI > 29 (adipös) sollen ca. 7 kg zunehmen.

Eine Forschergruppe interessierte sich dafür, wie die Guidelines der IOM modifiziert werden müssten, um unabhängig vom Ausgangs-BMI der Mütter die Komplikationsrate während der Schwangerschaft und Geburt zu reduzieren. Sie untersuchten dafür die Daten von 7661 Geburten im Zeitraum von 2002 bis 2006.

18% der untersuchten Mütter waren übergewichtig (BMI 25-29,9), 13% waren adipös (BMI ≥ 30) und 16% waren untergewichtig (BMI < 20). Es zeigte sich, dass Übergewicht vor der Schwangerschaft und eine Gewichtszunahme von mehr als 15 kg während der Schwangerschaft unabhängig voneinander das Komplikationsrisiko signifikant ansteigen liesen. Eine Gewichtszunahme von 7-15 kg konnte hingegen nicht mit einem signifikant erhöhten Risiko in Verbindung gebracht werden. D.h. nicht nur die Gewichtszunahme während, sondern auch das Gewicht bzw. der BMI vor der Schwangerschaft spielen eine wesentliche Rolle in der Erhebung des Risikoprofils von Schwangeren.
Die IOM spricht sich in ihren Empfehlungen stark für eine umfassende Aufklärung der Frauen über die Auswirkungen des BMI auf die Schwangerschaft aus. In Anbetracht der oben genannten Studienergebnisse bekommt dieser Aufruf erneute Brisanz und sollte unbedingt forciert werden.

Dandolu und seine Mitarbeiter ergänzten in ihrer Arbeit die Empfehlungen der IOM vor allem in Hinblick auf das Gewicht der Frauen vor der Schwangerschaft. Sie sprachen folgende Ratschläge aus:

  • Der BMI sollte in jährlichen Routineuntersuchungen bei allen Frauen im gebährfähigen Alter erhoben erhoben und die Frauen entsprechend beraten werden.
  • Es sollte forcierte öffentliche Aufklärung über die Risikofaktoren bei Schwangerschaften betrieben werden, insbesondere bezüglich Gewicht und BMI.
  • Übergewichtige Frauen, die eine Schwangerschaft planen, sollten motiviert werden, Gewicht abzunehmen und einen BMI im optimalen Bereich zu erlangen.
  • Frauen sollten über die Vorteile von Muttermilch aufgeklärt werden. Neben vielen postitiven Auswirkungen auf das Kind erreichen stillende Frauen beispielsweise durch den erhöhten Kalorienverbrauch ihr Ausgangsgewicht schneller zurück.
  • Jain NJ, Denk CE, Kruse LK, Dandolu V. Maternal obesity: can pregnancy weight gain modify risk of selected adverse pregnancy outcomes? Am J Perinatol. 2007 May;24(5):291-8. Epub 2007 May 18.

    Weiterführende Literatur: Meine Schwangerschaft Woche für Woche. Medizinischer Hintergrund und praktischer Rat

Alle Beiträge lesen zu

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615
Haben Sie eine Meinung? Geben Sie einen Kommentar ab! (keine Registrierung nötig)
BESUCHEN SIE UNSER NEUES FORUM! KOMPENTENTE ANTWORTEN, ÄRZTLICHE BERATUNG!

Eine Reaktion zu “Übergewicht und Schwangerschaft”

  1. Übergewicht macht Frauen unfruchtbar - enutrio.de

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    […] Übergewicht scheint nicht nur Schwangerschaften zu verhindern, sondern auch negative Effekte auf das Ungeborene während der Schwangerschaft auszuüben (näheres zu diesem Thema hier). Die Rolle der Ernährung für Frauen im gebährfähigen Alter gewinnt dadurch immer mehr Bedeutung und sollte zunehmend Einzug in ärztliche Beratungsgespräche vor geplanten Schwangerschaften finden. […]

Einen Kommentar schreiben