Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/v124143/wp-includes/wp-db.php on line 46

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v124143/wp-includes/cache.php on line 35

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/v124143/wp-includes/cache.php on line 410

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method YLSY_PermalinkRedirect::execute() should not be called statically in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 1329

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::is_skip() should not be called statically in /www/htdocs/v124143/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 62

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::guess_permalink() should not be called statically in /www/htdocs/v124143/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 81

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/v124143/wp-includes/wp-db.php:46) in /www/htdocs/v124143/wp-commentsrss2.php on line 8
Kommentare fuer enutrio.de http://www.enutrio.de Thu, 19 Oct 2017 09:14:26 +0000 http://wordpress.org/?v=2.0.8 <br /> <b>Strict Standards</b>: Only variables should be assigned by reference in <b>/www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php</b> on line <b>615</b><br /> Kommentar zu Übergewicht und Schwangerschaft von Übergewicht macht Frauen unfruchtbar - enutrio.de http://www.enutrio.de/uebergewicht-und-schwangerschaft/#comment-1379 Thu, 24 Jan 2013 14:02:35 +0000 http://www.enutrio.de/uebergewicht-und-schwangerschaft/#comment-1379 [...] Übergewicht scheint nicht nur Schwangerschaften zu verhindern, sondern auch negative Effekte auf das Ungeborene während der Schwangerschaft auszuüben (näheres zu diesem Thema hier). Die Rolle der Ernährung für Frauen im gebährfähigen Alter gewinnt dadurch immer mehr Bedeutung und sollte zunehmend Einzug in ärztliche Beratungsgespräche vor geplanten Schwangerschaften finden. [...] Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

[…] Übergewicht scheint nicht nur Schwangerschaften zu verhindern, sondern auch negative Effekte auf das Ungeborene während der Schwangerschaft auszuüben (näheres zu diesem Thema hier). Die Rolle der Ernährung für Frauen im gebährfähigen Alter gewinnt dadurch immer mehr Bedeutung und sollte zunehmend Einzug in ärztliche Beratungsgespräche vor geplanten Schwangerschaften finden. […]

]]>
<br /> <b>Strict Standards</b>: Only variables should be assigned by reference in <b>/www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php</b> on line <b>615</b><br /> Kommentar zu Diätpille alli erfolgreich? von Ursula http://www.enutrio.de/diaetpille-alli-erfolgreich/#comment-1368 Sun, 25 Nov 2012 09:54:55 +0000 http://www.enutrio.de/diaetpille-alli-erfolgreich/#comment-1368 Ich lebe sehr kalorienbewusst, habe eine Liste, in die ich alles eintrage, was ich zu mir nehme. Auf diese Art halte ich mein Gewicht (BMI 22,1), nehme sogar ständig etwas ab, allerdings ganz langsam. Manchmal habe ich allerdings Appetit auf ein Entenbrustfilet, Wiener Würstchen oder Weisswurst. Das schlägt natürlich in meiner Kalorienliste und besonders im Fettverbrauch sofort tüchtig zu Buche. Dann nehme ich anschliessend Alli - und zwar nur eine Kapsel. Meine Erfahrungen mit dieser Methode sind sehr gut. Am nächsten Tag bringe ich trotz Wiener oder Weisswurst nicht mehr auf die Waage. Durchfall oder Blähungen habe ich keine. Ich kann Alli deshalb durchaus empfehlen. Allerdings in Maßen. Drei Kapseln pro Tag würde ich nicht nehmen! Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Ich lebe sehr kalorienbewusst, habe eine Liste, in die ich alles eintrage, was ich zu mir nehme.
Auf diese Art halte ich mein Gewicht (BMI 22,1), nehme sogar ständig etwas ab, allerdings ganz langsam. Manchmal habe ich allerdings Appetit auf ein Entenbrustfilet, Wiener Würstchen oder Weisswurst. Das schlägt natürlich in meiner Kalorienliste und besonders im Fettverbrauch sofort tüchtig zu Buche. Dann nehme ich anschliessend Alli – und zwar nur eine Kapsel. Meine Erfahrungen mit dieser Methode sind sehr gut. Am nächsten Tag bringe ich trotz Wiener oder Weisswurst nicht mehr auf die Waage. Durchfall oder Blähungen habe ich keine. Ich kann Alli deshalb durchaus empfehlen. Allerdings in Maßen. Drei Kapseln pro Tag würde ich nicht nehmen!

]]>
Kommentar zu Abnehmen mit alli – ein Erfahrungsbericht von Vicky http://www.enutrio.de/abnehmen-mit-alli-ein-erfahrungsbericht/#comment-1345 Tue, 14 Aug 2012 09:14:02 +0000 http://www.enutrio.de/abnehmen-mit-alli-ein-erfahrungsbericht/#comment-1345 OMG... wenn ich das schon lese: "Schade dass man Drogenabhängigen mehr hilft als Dicken".. was ist das für eine AUssage!!! HILF DIR SELBST DU DICKES DING!!!! Zieh Sportschuhe an und ab mit dir auf das Laufband, oder noch besser raus in die Natur! "Aus lauter Verzweiflung Alli gekauft".... Hör mal lieber aus lauter Verzweiflung auf die Dickmacher in dich reinzustopfen! Jeder ist für seinen Körper selbst verantwortlich! Da kann mir kein 200 Kilo Mensch erzählen dass das nur an den Genen liegt! Meine Mutter ist dick, mein Vater ist dick, meine Oma, meine Tante DIE GANZE FAMILY ist im XXL Format! Mit 13 wog ich ekelhafte 75 Kilo! und war dabei 1,50 meter groß... oder so! Mit 16 kamen die Ersten Kommentare (Schule, Umfeld "Freunde")... Und dann konnte mich meine Familie mal Kreuzweise! Sollen die das fette Zeug in sich reinstopfen! Sollen die alle an Cholesterin verrecken! Ich bin jetzt 1,65 Meter groß, wiege momentan 55 Kilo und will die "Perfektion" erreichen.. Alli ist unterstützend... aber KEINE WUNDERPILLE! Molly.... -.- Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

OMG… wenn ich das schon lese: »Schade dass man Drogenabhängigen mehr hilft als Dicken«.. was ist das für eine AUssage!!! HILF DIR SELBST DU DICKES DING!!!!

Zieh Sportschuhe an und ab mit dir auf das Laufband, oder noch besser raus in die Natur!

»Aus lauter Verzweiflung Alli gekauft«…. Hör mal lieber aus lauter Verzweiflung auf die Dickmacher in dich reinzustopfen!

Jeder ist für seinen Körper selbst verantwortlich! Da kann mir kein 200 Kilo Mensch erzählen dass das nur an den Genen liegt!
Meine Mutter ist dick, mein Vater ist dick, meine Oma, meine Tante DIE GANZE FAMILY ist im XXL Format! Mit 13 wog ich ekelhafte 75 Kilo! und war dabei 1,50 meter groß… oder so! Mit 16 kamen die Ersten Kommentare (Schule, Umfeld »Freunde«)… Und dann konnte mich meine Familie mal Kreuzweise! Sollen die das fette Zeug in sich reinstopfen! Sollen die alle an Cholesterin verrecken!

Ich bin jetzt 1,65 Meter groß, wiege momentan 55 Kilo und will die »Perfektion« erreichen.. Alli ist unterstützend… aber KEINE WUNDERPILLE!

Molly…. -.-

]]>
<br /> <b>Strict Standards</b>: Only variables should be assigned by reference in <b>/www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php</b> on line <b>615</b><br /> Kommentar zu Beipackzettel zur rezeptfreien Diätpille alli von daggi57 http://www.enutrio.de/beipackzettel-zur-rezeptfreien-diaetpille-alli/#comment-1340 Sun, 17 Jun 2012 20:13:59 +0000 http://www.enutrio.de/beipackzettel-zur-rezeptfreien-diaetpille-alli/#comment-1340 hallo,ich nehme alli seid september 2011,ich habe sie gut vertragen und 17 kilo damit abgenommen,seid 2 Monaten ca nehme ich alli kautabletten, ansich genau das selbe, aber seid ein paar tagen habe ich blutigen stuhlgang davon, das hatte ich aber bei den kapseln nicht.muss ich mir jetzt sorgen machen?ist es sinnvoll damit aufzuhören wenn solche nebenwirkungen plötzlich auftreten?ich mache mir sorgen ,oder geht das wieder weg wenn ich mit alli aufhöre? LG Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

hallo,ich nehme alli seid september 2011,ich habe sie gut vertragen und 17 kilo damit abgenommen,seid 2 Monaten ca nehme ich alli kautabletten, ansich genau das selbe, aber seid ein paar tagen habe ich blutigen stuhlgang davon, das hatte ich aber bei den kapseln nicht.muss ich mir jetzt sorgen machen?ist es sinnvoll damit aufzuhören wenn solche nebenwirkungen plötzlich auftreten?ich mache mir sorgen ,oder geht das wieder weg wenn ich mit alli aufhöre? LG

]]>
<br /> <b>Strict Standards</b>: Only variables should be assigned by reference in <b>/www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php</b> on line <b>615</b><br /> Kommentar zu Ist die rezeptfreie Version der Diätpille Xenical (alli) wirksam? von Xy http://www.enutrio.de/ist-die-rezeptfreie-version-der-diaetpille-xenical-alli-wirksam/#comment-1333 Wed, 02 May 2012 11:35:15 +0000 http://www.enutrio.de/ist-die-rezeptfreie-version-der-diaetpille-xenical-alli-wirksam/#comment-1333 Alli bringt nichts, das ist nur ein weiteres Medikament auf dem Markt, womit die Pharmakonzerne möglichst viel Geld verdienen möchten. Ich habe Alli 84 Tabletten genommen: 3 Kg abgenommen. Die Nebenwirkungen sind der Hammer_ Blähungen ohne Ende mit starken Bauchschmerzen, die ganze Zeit Durchfall etc Die hatte ich danach auch wieder drauf...Ja, man soll während der Einahme Diät halten. Von was nimmt man dann ab. Von der Diät oder von Alli ;) ... Seit 3 Monaten habe ich Ernährung umgestellt und habe 11 Kg abgenommen.. Ich wollte Tabletten einfach mal testen und kann mich der breiten Meinung anschließen: Finger weg! Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Alli bringt nichts, das ist nur ein weiteres Medikament auf dem Markt, womit die Pharmakonzerne möglichst viel Geld verdienen möchten.

Ich habe Alli 84 Tabletten genommen: 3 Kg abgenommen. Die Nebenwirkungen sind der Hammer_ Blähungen ohne Ende mit starken Bauchschmerzen, die ganze Zeit Durchfall etc Die hatte ich danach auch wieder drauf…Ja, man soll während der Einahme Diät halten. Von was nimmt man dann ab. Von der Diät oder von Alli ;)

Seit 3 Monaten habe ich Ernährung umgestellt und habe 11 Kg abgenommen..

Ich wollte Tabletten einfach mal testen und kann mich der breiten Meinung anschließen: Finger weg!

]]>
Kommentar zu Diätpille alli erfolgreich? von Athene http://www.enutrio.de/diaetpille-alli-erfolgreich/#comment-1330 Sun, 08 Apr 2012 21:36:51 +0000 http://www.enutrio.de/diaetpille-alli-erfolgreich/#comment-1330 Hallo alle zusammen, habe gerade mit großem Erstaunen die vielfältigen Berichte gelesen und würde hier gerne meine persönlichen Erfahrungen mitteilen. Ich habe zwar Alli noch nicht probiert, habe aber vor 3 Jahren, mit Unterstützung meines Arztes, sehr erfolgreich mit Xenical, das ja den selben Wirkstoff enthällt, abgenommen. Dabei muß ich mich ASTERIX anschliessen. An meiner Ernährung mußte ich nur sehr wenig verändern. Es war die erste " Diät " bei der ich mich topfit und pudelwohl gefühlt habe. Auch hatte ich kein Hungergefühl oder Heisshunger oder sonstiges. Ich konnte alles essen. Dazu muß ich sagen, dass meine Ernährung durchweg mediteran war und ist. Auch hatte ich kein Problem mit zuviel Süssigkeiten oder anderweitiges Naschen. Die Pille nahm ich jeweils vor dem Mittag- und Abendessen. Keine zum Frühstück, da dies bei mir ohnehin eher spartanich und fettarm ist. Die bekannten Nebenwirkungen hatte ich nur in der Anfangszeit gelegentlich. Zum einen war das ein deutliches Zeichen, dass die Pillen wirken, zum anderen jeweils ein unmissverständlicher Hinweis darauf, dass an der betreffenden Mahlzeit noch eine bessere Abstimmung des Fettgehaltes vorzunehmen war. Nach max. 2 Wochen waren diese Nebenwirkungen dann Geschichte. Was ich seitdem ebenfalls geändert habe, und da beziehe ich mich auch auf die Ausführungen von DrLars: Ich brauchte vorher 2 gehäufte Teelöffel Zucker zum Kaffee und das mehrmals am Tag . Den habe ich schrittweise wöchentlich reduziert auf 11/2, dann 1, jetzt nur noch einen sehr schwachen 1/2 Teel.. Und siehe da: Mein Kaffee schmeckt mir heute genauso süss wie früher mit den 2 Teel. Es ist eben alles Gewohnheitssache. Wo ich nicht zustimmen kann ist die Empfehlung von Light-Limmonaden. Da habe ich doch zu den Zuckeraustauschstoffen sehr große Bedenken. Wenn mal was anderes als Wasser, dann lieber ein Apfel- oder Kirschsaftschorle im Verhältniss 1:2 ( 1 Teil Saft - 2 Teile Sprudel ) - auch sehr lecker, Kohlehydratarm und trotzdem natürlich. Statt paniertes vom Schwein gegrilltes vom Geflügel (geht super auch in der Grillpfanne). Statt Sahne in die Sossen, einfach nen Schuss fettarme Milch... usw. Ist wie mit dem Zucker im Kaffee, erstmal dran gewöhnt schmeckt man nach 'ner Zeit gar keinen Unterschied mehr. Alles mit Olivenöl zubereitet. (Sparsam verwendet, da kostbar und teuer). Mit diesen und noch n' paar kleinen Tricks war meine Ernährungsumstellung eigentlich auch schon vollzogen. Ich 8 Wochen sind 15 Kilo mühelos gepurzelt. Ach ja: Mein Sport in dieser Zeit: 4-5 Mal pro Woche unsere große Flanier- und Einkaufsmeile gemütlich rauf und runterspaziert. Dabei 'n bischen Schaufenstergebummelt. Gesamtstrecke gut 3 km - hat Spass gemacht und nix gekostet (- die Tabletten waren ja schon kostspielig genug) und das war schon alles. Ich würd's jederzeit wiederholen und kann's aus meiner Erfahrung nur empfehlen. Wünsch euch allen viel Erfolg. Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Hallo alle zusammen,

habe gerade mit großem Erstaunen die vielfältigen Berichte gelesen und würde hier gerne meine persönlichen Erfahrungen mitteilen.
Ich habe zwar Alli noch nicht probiert, habe aber vor 3 Jahren, mit Unterstützung meines Arztes, sehr erfolgreich mit Xenical, das ja den selben Wirkstoff enthällt, abgenommen.

Dabei muß ich mich ASTERIX anschliessen. An meiner Ernährung mußte ich nur sehr wenig verändern. Es war die erste « Diät « bei der ich mich topfit und pudelwohl gefühlt habe. Auch hatte ich kein Hungergefühl oder Heisshunger oder sonstiges. Ich konnte alles essen. Dazu muß ich sagen, dass meine Ernährung durchweg mediteran war und ist. Auch hatte ich kein Problem mit zuviel Süssigkeiten oder anderweitiges Naschen. Die Pille nahm ich jeweils vor dem Mittag- und Abendessen. Keine zum Frühstück, da dies bei mir ohnehin eher spartanich und fettarm ist. Die bekannten Nebenwirkungen hatte ich nur in der Anfangszeit gelegentlich. Zum einen war das ein deutliches Zeichen, dass die Pillen wirken, zum anderen jeweils ein unmissverständlicher Hinweis darauf, dass an der betreffenden Mahlzeit noch eine bessere Abstimmung des Fettgehaltes vorzunehmen war. Nach max. 2 Wochen waren diese Nebenwirkungen dann Geschichte.

Was ich seitdem ebenfalls geändert habe, und da beziehe ich mich auch auf die Ausführungen von DrLars: Ich brauchte vorher 2 gehäufte Teelöffel Zucker zum Kaffee und das mehrmals am Tag . Den habe ich schrittweise wöchentlich reduziert auf 11/2, dann 1, jetzt nur noch einen sehr schwachen 1/2 Teel.. Und siehe da: Mein Kaffee schmeckt mir heute genauso süss wie früher mit den 2 Teel. Es ist eben alles Gewohnheitssache. Wo ich nicht zustimmen kann ist die Empfehlung von Light-Limmonaden. Da habe ich doch zu den Zuckeraustauschstoffen sehr große Bedenken. Wenn mal was anderes als Wasser, dann lieber ein Apfel- oder Kirschsaftschorle im Verhältniss 1:2 ( 1 Teil Saft – 2 Teile Sprudel ) – auch sehr lecker, Kohlehydratarm und trotzdem natürlich. Statt paniertes vom Schwein gegrilltes vom Geflügel (geht super auch in der Grillpfanne). Statt Sahne in die Sossen, einfach nen Schuss fettarme Milch… usw.

Ist wie mit dem Zucker im Kaffee, erstmal dran gewöhnt schmeckt man nach ›ner Zeit gar keinen Unterschied mehr.

Alles mit Olivenöl zubereitet. (Sparsam verwendet, da kostbar und teuer).
Mit diesen und noch n‹ paar kleinen Tricks war meine Ernährungsumstellung eigentlich auch schon vollzogen.

Ich 8 Wochen sind 15 Kilo mühelos gepurzelt.

Ach ja: Mein Sport in dieser Zeit: 4-5 Mal pro Woche unsere große Flanier- und Einkaufsmeile gemütlich rauf und runterspaziert. Dabei ›n bischen Schaufenstergebummelt. Gesamtstrecke gut 3 km – hat Spass gemacht und nix gekostet (- die Tabletten waren ja schon kostspielig genug) und das war schon alles.

Ich würd’s jederzeit wiederholen und kann’s aus meiner Erfahrung nur empfehlen.

Wünsch euch allen viel Erfolg.

]]>
<br /> <b>Strict Standards</b>: Only variables should be assigned by reference in <b>/www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php</b> on line <b>615</b><br /> Kommentar zu FDA genehmigt erste rezeptfreie Diätpille (Orlistat) in den USA von lenna http://www.enutrio.de/fda-genehmigt-erste-rezeptfreie-diaetpille-orlistat-in-den-usa/#comment-1328 Thu, 05 Apr 2012 19:01:48 +0000 http://www.enutrio.de/fda-genehmigt-erste-rezeptfreie-diaetpille-orlistat-in-den-usa/#comment-1328 Ich nehme Xenical seit circa fünf Wochen und habe fast 6 Kilo verloren, ohne zu hungern. Vor der Einnahme von Xenical habe ich im Internet viel recherchiert und immer wieder Beiträge über "schlimme"bzw. "peinliche" Nebenwirkungen gelesen. Komischerweise sind bei mir die unangenehmen Nebenwirkungen noch nicht aufgetreten. Wenn man am Tag Fettarm isst, passiert wahrscheinlich auch gar nichts; Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Ich nehme Xenical seit circa fünf Wochen und habe fast 6 Kilo verloren, ohne zu hungern. Vor der Einnahme von Xenical habe ich im Internet viel recherchiert und immer wieder Beiträge über »schlimme«bzw. »peinliche« Nebenwirkungen gelesen. Komischerweise sind bei mir die unangenehmen Nebenwirkungen noch nicht aufgetreten. Wenn man am Tag Fettarm isst, passiert wahrscheinlich auch gar nichts;

]]>
Kommentar zu Zulassung von Reductil (Sibutramin) in der EU gefährdet von karine http://www.enutrio.de/zulassung-von-reductil-sibutramin-in-der-eu-gefaehrdet/#comment-1327 Mon, 02 Apr 2012 13:05:13 +0000 http://www.enutrio.de/zulassung-von-reductil-sibutramin-in-der-eu-gefaehrdet/#comment-1327 Liebe Tanja, man braucht nicht unbedingt Sport zu treiben oder Ernährung umzustellen, mit Reductil hat man einfach keinen Bock zum Essen, damit nimmt man ab. Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Liebe Tanja, man braucht nicht unbedingt Sport zu treiben oder Ernährung umzustellen, mit Reductil hat man einfach keinen Bock zum Essen, damit nimmt man ab.

]]>
Kommentar zu NEU: DISKUTIEREN SIE IM FORUM von Carmen Mrosk http://www.enutrio.de/neu-diskutieren-sie-im-forum/#comment-1325 Sat, 31 Mar 2012 12:49:05 +0000 http://www.enutrio.de/neu-diskutieren-sie-im-forum/#comment-1325 Ich habe Alli getestet leider konnte ich diese nicht weiter einnehmen,ich bin Stomaträgerin durch den öligen Stuhlgang hält kein Beutel-(klebt nicht ausreichend) Schade! Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Ich habe Alli getestet leider konnte ich diese nicht weiter einnehmen,ich bin Stomaträgerin durch den öligen Stuhlgang hält kein Beutel-(klebt nicht ausreichend) Schade!

]]>
Kommentar zu Abnehmen mit alli – ein Erfahrungsbericht von Loreen http://www.enutrio.de/abnehmen-mit-alli-ein-erfahrungsbericht/#comment-1324 Thu, 22 Mar 2012 11:57:31 +0000 http://www.enutrio.de/abnehmen-mit-alli-ein-erfahrungsbericht/#comment-1324 Hallo zusammen, ich habe mir jetzt einige Erfahrungen hier schon durchgelesen (nicht alle, aber ein paar). Die Berichte gehen schon sehr auseinander muss ich sagen. Nun bin ich erst mit Alli neu dabei, probiere es erst seit 3 Tagen. Meine Ernährung habe ich eine Woche zuvor umgestellt. Bei einer Größe von 1.85 m habe ich einen täglichen Kalorienbedarf von rund 1.800 kcal, meinen Vollzeitjob mit berücksichtigt. Ich versuche am Tag unter 1.300 kcal zu bleiben und die letzten Tage ist es mir auch gelungen. Ich vertsehe nicht, wie man am Tag nur 500 kcal zu sich nehmen kann! 0.0 Und ich weiß auch nicht, ob ich dem jetzt Respekt zollen soll, denn bei nur 500 kcal, kann man da überhaupt dem Körper ausreichend Energie und Vitamine zuführen? Ich habe die Alli-Kautabletten. Auf der Verpackung steht drauf, dass Alli hilft mehr abzunehmen als bei einer Diät allein. Das heißt, Alli funktioniert NUR mit einer Nahrungsumstellung und Bewegung! (Oft wird ja gedacht Alli wäre eine Wunderpille. Einnehmen und mit einer Tüte Chips auf die Couch setzen. Und dann schimpfen, wenn es nicht hilft und die Nebenwirkungen eintreffen!) Ich meine ja nicht, dass einer von euch hier das denkt, aber was man so hört und sieht ... Was ich mich dabei allerdings frage. WIE GENAU hilft / wirkt Alli dabei MEHR abzunehmen als mit einer Diät allein? Was passiert da genau im Körper? Danke für die Aufmerksamkeit! Loreen Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt einige Erfahrungen hier schon durchgelesen (nicht alle, aber ein paar). Die Berichte gehen schon sehr auseinander muss ich sagen.

Nun bin ich erst mit Alli neu dabei, probiere es erst seit 3 Tagen. Meine Ernährung habe ich eine Woche zuvor umgestellt. Bei einer Größe von 1.85 m habe ich einen täglichen Kalorienbedarf von rund 1.800 kcal, meinen Vollzeitjob mit berücksichtigt. Ich versuche am Tag unter 1.300 kcal zu bleiben und die letzten Tage ist es mir auch gelungen. Ich vertsehe nicht, wie man am Tag nur 500 kcal zu sich nehmen kann! 0.0 Und ich weiß auch nicht, ob ich dem jetzt Respekt zollen soll, denn bei nur 500 kcal, kann man da überhaupt dem Körper ausreichend Energie und Vitamine zuführen?

Ich habe die Alli-Kautabletten. Auf der Verpackung steht drauf, dass Alli hilft mehr abzunehmen als bei einer Diät allein. Das heißt, Alli funktioniert NUR mit einer Nahrungsumstellung und Bewegung! (Oft wird ja gedacht Alli wäre eine Wunderpille. Einnehmen und mit einer Tüte Chips auf die Couch setzen. Und dann schimpfen, wenn es nicht hilft und die Nebenwirkungen eintreffen!) Ich meine ja nicht, dass einer von euch hier das denkt, aber was man so hört und sieht …

Was ich mich dabei allerdings frage. WIE GENAU hilft / wirkt Alli dabei MEHR abzunehmen als mit einer Diät allein? Was passiert da genau im Körper?

Danke für die Aufmerksamkeit!
Loreen

]]>
Kommentar zu Abnehmen mit alli – ein Erfahrungsbericht von Lisa http://www.enutrio.de/abnehmen-mit-alli-ein-erfahrungsbericht/#comment-1323 Thu, 15 Mar 2012 08:55:12 +0000 http://www.enutrio.de/abnehmen-mit-alli-ein-erfahrungsbericht/#comment-1323 Also ich nehme alli seit 2 Wochen und habe schon 4 Kilo abgenommen .. Wenn man sich an das fettreduzierte Es sen hält dann purzeln die Kilos auch...alleine die Tatsache das wenn man fettig isst gleich starken Durchfall bekommt hindert mich daran ... Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Also ich nehme alli seit 2 Wochen und habe schon 4 Kilo abgenommen .. Wenn man sich an das fettreduzierte Es
sen hält dann purzeln die Kilos auch…alleine die Tatsache das wenn man fettig isst gleich starken Durchfall bekommt hindert mich daran …

]]>
<br /> <b>Strict Standards</b>: Only variables should be assigned by reference in <b>/www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php</b> on line <b>615</b><br /> Kommentar zu Mehr Zucker für mehr Testosteron von Sportler http://www.enutrio.de/mehr-zucker-fuer-mehr-testosteron/#comment-1320 Thu, 08 Mar 2012 16:24:55 +0000 http://www.enutrio.de/mehr-zucker-fuer-mehr-testosteron/#comment-1320 Hallo, erstmal danke für den Artikel. Geh ich also davon richtig aus das Fruchtzucker(Fructose) SHBG mehr senkt als Clucose. Das heisst um mehr freies Testosteron zu erhalten einfach in gesunden Maßen mehr Fructose konsuminieren?! Möchte nämlich auf natürlichen Wege mein SHGB Wert senken um mehr freies Testosteron zuerhalten der mir dann beim Sport zu gute kommt. Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Hallo, erstmal danke für den Artikel. Geh ich also davon richtig aus das Fruchtzucker(Fructose) SHBG mehr senkt als Clucose. Das heisst um mehr freies Testosteron zu erhalten einfach in gesunden Maßen mehr Fructose konsuminieren?!

Möchte nämlich auf natürlichen Wege mein SHGB Wert senken um mehr freies Testosteron zuerhalten der mir dann beim Sport zu gute kommt.

]]>
Kommentar zu Diätpille alli erfolgreich? von Diätpille Alli http://www.enutrio.de/diaetpille-alli-erfolgreich/#comment-1317 Sun, 19 Feb 2012 09:01:32 +0000 http://www.enutrio.de/diaetpille-alli-erfolgreich/#comment-1317 Asterix, viele Leute haben fast keine Nebenwirkungen (wie den öligen Stuhl z.B), jedoch andere haben auch Blähungen und Bauchkrämpfe. Ich denke jeder sollte die Abnehmpille mal probieren und selber für sich entscheiden ob es sich lohnt. Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Asterix, viele Leute haben fast keine Nebenwirkungen (wie den öligen Stuhl z.B), jedoch andere haben auch Blähungen und Bauchkrämpfe.

Ich denke jeder sollte die Abnehmpille mal probieren und selber für sich entscheiden ob es sich lohnt.

]]>
<br /> <b>Strict Standards</b>: Only variables should be assigned by reference in <b>/www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php</b> on line <b>615</b><br /> Kommentar zu Krill Öl von Rita http://www.enutrio.de/krill-oel/#comment-1315 Sun, 29 Jan 2012 07:09:05 +0000 http://www.enutrio.de/krill-oel/#comment-1315 Hallo DocMed, ein höchst aufschlußreicher Bericht. Würde sehr gern einen Rat in Bezug auf Leinöl erhalten. Mein derzeitiger Cholesterinwert: 227, Alter: 63. Mütterlicherseits starben Mutter und Schwestern an den Folgen eines Schlaganfalles. Hilft Leinöl mir als vorbeugende Maßnahme, wenn ja, wie sollte es dosiert werden? Sind andere Öle vorzuziehen? Ich habe eine Colits ulcerosa durch Einnahme von Lecithin Kapseln und Suppositoren, mit entsprechender Ernährungsumstellung, nach 7 Monaten in den Griff bekommen. Wie wirkt sich die Einnahme von Lecithin in Bezug auf Arteriosklerose und erhöhten Blutfetten aus (ich soll das Präparat auch weiterhin einnehmen). Mit tausend Dank und herzlichen Grüßen, Rita Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Hallo DocMed,

ein höchst aufschlußreicher Bericht. Würde sehr gern einen Rat in Bezug auf Leinöl erhalten. Mein derzeitiger Cholesterinwert: 227, Alter: 63. Mütterlicherseits starben Mutter und Schwestern an den Folgen eines Schlaganfalles. Hilft Leinöl mir als vorbeugende Maßnahme, wenn ja, wie sollte es dosiert werden? Sind andere Öle vorzuziehen? Ich habe eine Colits ulcerosa durch Einnahme von Lecithin Kapseln und Suppositoren, mit entsprechender Ernährungsumstellung, nach 7 Monaten in den Griff bekommen. Wie wirkt sich die Einnahme von Lecithin in Bezug auf Arteriosklerose und erhöhten Blutfetten aus (ich soll das Präparat auch weiterhin einnehmen).
Mit tausend Dank und herzlichen Grüßen, Rita

]]>
<br /> <b>Strict Standards</b>: Only variables should be assigned by reference in <b>/www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php</b> on line <b>615</b><br /> Kommentar zu Vorteile und Risiken des Fischkonsums von HalloGrundgesetz http://www.enutrio.de/vorteile-und-risiken-des-fischkonsums/#comment-1314 Sat, 28 Jan 2012 19:13:08 +0000 http://www.enutrio.de/vorteile-und-risiken-des-fischkonsums/#comment-1314 Es ist einfach wichtig und nötig, dass wir als Verbraucher wissen, wo ein Fisch herkommt, oder anderer Nahrungsmittel. SO hätte auch EHEC damals besser gemanagt werden können. Es hat nur Vorteile, zu wissen, wo der spezielle Fisch herkommt. Abngesehen davon müssen wir uns fragen, ob wir die Verschmutzung der Umwelt nicht besser spät als nie stoppen, bevor wir uns selbst vergiften. Der politische Wille ist entscheidend und die müssen einfach mal aufhören auf das blöde Geld zu schauen Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

Es ist einfach wichtig und nötig, dass wir als Verbraucher wissen, wo ein Fisch herkommt, oder anderer Nahrungsmittel. SO hätte auch EHEC damals besser gemanagt werden können. Es hat nur Vorteile, zu wissen, wo der spezielle Fisch herkommt.
Abngesehen davon müssen wir uns fragen, ob wir die Verschmutzung der Umwelt nicht besser spät als nie stoppen, bevor wir uns selbst vergiften. Der politische Wille ist entscheidend und die müssen einfach mal aufhören auf das blöde Geld zu schauen

]]>