Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/v124143/wp-includes/wp-db.php on line 46

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v124143/wp-includes/cache.php on line 35

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/v124143/wp-includes/cache.php on line 410

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method YLSY_PermalinkRedirect::execute() should not be called statically in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 1329

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::is_skip() should not be called statically in /www/htdocs/v124143/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 62

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::guess_permalink() should not be called statically in /www/htdocs/v124143/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 81
alli - Tipps zur richtigen Ernährung (alli Diät) - enutrio.de

alli – Tipps zur richtigen Ernährung (alli Diät)

24. Mai 2009


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

»Abnehmen mit alli« steht auf der Todo-Liste vieler Europäer, seit die rezeptfreie Diätpille verfügbar ist. Es hört sich einfach an: alli schlucken, abnehmen, fertig. Doch ganz so einfach und simpel ist das Abnehmen mit alli leider nicht. Um nicht das volle Spektrum der Nebenwirkungen (siehe Beipackzettel der Diätpille alli) abzubekommen, muss die Ernährung entsprechend umgestellt werden. Und da fängt es schon wieder an, kompliziert zu werden. Wieviel Fett darf man pro Mahlzeit mit alli zu sich nehmen und wieviel Fett enthalten die Nahrungsmittel eigentlich? Welche allgemeinen Maßnahmen muss man beim Kochen beachten und was sollte man unbedingt vermeiden? Ist Sport unbedingt notwendig? All diese Fragen werden im folgenden Beitrag beantwortet. Geht man nach den Erfahrungsberichten der alli-Benutzer, stellt vor allem das Essen außer Haus ein großes Problem dar. Auch für diese Thematik liefert enutrio.de brauchbare Tipps. Im alli-Forum von enutrio.de könnt Ihr ausführlich darüber diskutieren und Euch mit Gleichgesinnten austauschen.

Wie wirkt alli

Um zu verstehen, auf was es bei der Einnahme von alli ankommt, ist es hilfreich, den Wirkmechanismus von alli zu verstehen. Seine Wirkung entfaltet alli fast ausschließlich im Verdauungstrakt. Vom Organismus werden weniger als 2% des Wirkstoffes aufgenommen. Deshalb hat alli auch keine Auswirkungen auf Hirn, Stoffwechsel oder Blutdruck.

Orlistat, der Wirkstoff von alli, bindet sich an unterschiedliche Verdauungsenzyme (gastrische und pankreatische Lipasen), welche die Nahrungsfette in ihre Einzelbestandteile spalten und so zur Aufnahme in den Körper vorbereiten. Diese Lipasen werden durch alli deaktiviert, die Fette können dadurch im Darm nicht mehr verdaut und aufgenommen werden. Da allerdings nicht sämtliche Lipasen deaktiviert werden, kann der Darm immer noch etwa 75% der Nahrungsfette verarbeiten und aufnehmen. 25% der zugeführten Fette – also etwa ein Viertel – werden letztlich blockiert und über den Stuhlgang ausgeschieden.

Ernährung bei Einnahme von alli

Die europäischen Ernährungsrichtlinien empfehlen eine ausgewogene Ernährung mit Kalorien aus Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten, wobei weniger als 30% der täglich aufgenommenen Kalorien aus Fett stammen sollten. Bei einer Zufuhr von 1.400 kcal pro Tag entspricht dies etwa 15 g Fett pro Mahlzeit (bei höchstens drei Mahlzeiten). Als Richtlinie für die Obergrenze der Fettzufuhr pro Mahlzeit bei Einnahme von alli kann man in etwa 15-20g Fett veranschlagen. Alles was darüber liegt, führt zu übelriechenden, teils unkontrollierbaren und fettigen Stühlen. Um das zu vermeiden, gilt es zunächst einige grundsätzliche und einfache Regeln einzuhalten:

  • Dünsten, Garen oder die Zubereitung auf dem Grill sind der Benutzung von Pfannen vorzuziehen, da hier Fett verwendet werden muss. Gemüse kann gedünstet oder gekocht werden.
  • Sichtbares Fett sollte von den Nahrungsmitteln vor dem Kochen entfernt werden. Achtung: Die Haut von Geflügel ist besonders fettreich und sollte unbedingt entfernt werden.
  • Fleisch ist auch nach Entfernung des sichtbaren Fettes nicht fettfrei. Deshalb sollte versucht werden, Fleisch durch Gemüse, Bohnen, Linsen und Erbsen zumindest teilweise zu ersetzen. Zusätzlich erhalten nehmen sie damit eine Reihe von wertvollen Ballaststoffen zu sich
  • Sollten Sie Ihre Speisen in der Pfanne zubereiten, versuchen sie dabei, möglichst wenig Fett zu verwenden. Dies kann beispielsweise erreicht werden, indem Sie statt Margarine pflanzliche Sprühfette verwenden.
  • Es gibt am Markt bereits eine große Auswahl an low-fat Produkten. Wenn sie die Wahl haben, greifen sie immer zu diesen fettarmen Alternativen, also beispielsweise fettarme Milch, Magerquark oder Magerjoghurt.
  • Obwohl Sie grundsätzlich Fett so gut wie möglich vermeiden sollten, darf Ihre Nahrung nicht vollkommen fettfrei sein, um die Versorgung mir den lebenswichtigen, fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K zu gewährleisten. Achten Sie auf die Verwendung hochwertiger pfanzlicher Öle.
  • Nahrungsmittel mit bekanntlich sehr hohem Fettanteil (und Kohlenhydratanteil) sollten zum eigenen Wohl vermieden werden. Dazu zählen  Kuchen, Gebäck, Desserts, Frittiertes, Schokolade, Kekse, Eiscreme, Mayonnaise, Butter, Öl, Nüsse, Sahnesaucen, Salatdressings und gezuckerte Getränke. Legen Sie sich stattdessen immer die gesunden Alternativen parat, beispielsweise Äpfel und Karotten.

alli, Partys und das Essen in Restaurants

Die oben genannten Verhaltensregeln lassen sich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sehr gut zuhause umsetzen. Viele Abnehmwillige sind jedoch berufstätig und können den Großteil ihrer Mahlzeiten nur auswärts, z.B. in der Firmenkantine oder in Restaurants, zu sich nehmen. Zusätzlich trifft man sich auch gerne mal mit Freunden, wird zum Essen eingeladen oder feiert eine Party. Da man hier keinerlei Einfluß auf die Zubereitung oder die Art der verwendeten Lebensmittel nehmen kann, scheitern viele an dieser Problematik. Doch mit ein paar Regeln lässt sich auch dafür eine akzeptable Lösung finden. Eines muss jedoch klar sein: Auch mit alli fordert der Abnehmprozeß ein gewisses Maß an Überwindung und Konsequenz in allen Lebensbereichen.

  • Vertrauen ist gut, selber kochen ist besser. Wenn Sie ein reichliches Sortiment an Tupperware zuhause haben, dann nutzen Sie es, indem Sie Ihre Speisen zuhause in Eigenregie zubereiten und in die Arbeit mitnehmen.
  • Nicht jedes Restaurant ist für Sie geeignet! Ist der Koch ein Fan gutbürgerlicher Küche mit ebenso gutbürgerlichen Zubereitungsmethoden, werden Sie sich schwer tun, geeignete Mahlzeiten zu finden. Seien Sie ruhig wählerisch, schmeißen Sie alte Gewohnheiten über Board (sie haben Ihnen bisher ohnehin nicht geholfen) und meiden Sie das Restaurant in Zukunft.
  • Vegetarische Speisen sind zwar zubereitungsbedingt nicht zwingend fettarm, tendenziell liegt der Fettgehalt jedoch trotzdem weit hinter Fleischgerichten.
  • Wenn Sie aus Mangel an Alternativen (oder Zeit) gezwungen sind, in einem bestimmten Restaurant zu essen, aber keine für sie geeigneten Speisen ausfindig machen können, reden Sie mit dem Koch über Ihr Anliegen. Man stößt dabei kaum auf Widerwehr, im Gegenteil. Notfalls bringen Sie ihm einfach ein paar Rezepte mit.
  • Wie Paracelsus schon sagte: »Die Dosis macht das Gift«. Sollten Ihnen die Speisen übermäßig fettreich vorkommen, essen Sie nur einen Teil der Portion und wählen Sie das nächste Mal eine bessere Alternative. Anderfalls könnte der Schuss bei Einnahme von alli sprichwörtlich nach hinten losgehen.
  • Genau wie man niemals ohne Einkaufszettel einkaufen gehen sollte, sollte man auch nicht hungrig zu Verabredungen oder Partys erscheinen. Andernfalls erliegen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit der Versuchung, alles ohne Maß und Ziel in sich reinzustopfen. Essen Sie stattdessen zuhause noch etwas »leichtes«, beispielsweise einen Salat mit Reiswaffeln oder ähnliches.
  • Essen ist nicht alles! Obwohl viele Anlässe den Eindruck hinterlassen, der Mittelpunkt des Zusammentreffens sei das Essen, ist dem nicht so. Besinnen Sie sich darauf, dass beispielsweise Familienfeste primär dem Wiedersehen und dem Austausch mit den Verwandten dienen, nicht der Völlerei.
  • Abgesehen vom Fettgehalt der Speisen sollten Sie auch bei der Wahl der Getränke aufpassen. Alkohol und Limonaden sind wahre Kalorienbomben! Versuchen Sie deshalb vorwiegen auf kalorienreduzierte Getränke (light) oder Wasser zurückzugreifen.
  • Holen Sie sich Verbündete an Board, indem Sie Ihre Freunde und Verwandten in Ihr Vorhaben einweihen. Niemand wird Sie schief anschauen, nur weil Sie abnehmen wollen. Im Gegenteil, Sie werden im Normalfall in Ihrer Sache tatkräftig unterstützt und vielleicht schließt sich der eine oder andere an.

alli und Sport

Das verhasste Thema Sport! Auch bei Einnahme von alli bleibt Ihnen diese Bürde nicht erspart. Viele machen dabei allerdings den Fehler, von einem Tag auf den anderen vom Couch-potatoe zum Marathonläufer mutieren zu wollen. Klar macht’s keinen Spaß, wenn man auf den Boden der Realität zurückgeholt wird. Was lernen wir daraus? Setzen Sie sich kleine Ziele und erwarten Sie nicht zuviel von sich. Es sind schon kleine Dinge, die viel bringen können und sich geschickt in den Alltag verpacken lassen:

  • Nehmen Sie die Treppe statt dem Aufzug. Immer und überall. Sollten Sie doch den Aufzug nützen, steigen Sie ein Stockwerk früher aus und gehen Sie den Rest.
  • Selbiges gilt für Rolltreppen.
  • Telefonieren Sie im Stehen oder Gehen, nicht im Sitzen.
  • Vebinden Sie das Nützliche mit dem Notwendigen, indem sie ihre Wohnung oder ihr Haus öfters mal auf Vordermann bringen. Putzen ist ein wahrer Kalorienburner.
  • Brechen sie öfters mal aus Ihrem Alltag aus und führen Sie das Ritual der »narrischen fünf Minuten« (© enutrio.de) ein. Dabei tanzen sie jeden Tag fünf Minuten durch die Wohnung, Hüpfen im Bett herum oder gehen auf allen Vieren. Seien Sie einfach kreativ (oder verrückt)!
  • Wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel benutzen, können Sie es sich zur Gewohnheit machen, immer eine Station früher auszusteigen – später auch mal zwei oder drei (oder Sie sparen sich gleich das Ticket).
  • So einfach wie effektiv: Greifen Sie statt zum Autoschlüssel zum Fahrrad.
  • Sparen Sie Geld und waschen Sie Ihr Auto selbst. Das verbrennt Kalorien statt Sprit.
  • Parken Sie Ihr Auto nicht unmittelbar im Eingangsbereich vom Einkaufszentrum, sondern möglichst weit entfernt. So müssen Sie ein Stück gehen und vor allem beim Rückweg die Einkaufstaschen tragen. Die Hilfe allfälliger Gentlemen, die Ihnen unter die Arme greifen wollen, müssen Sie dann Wohl oder Übel ausschlagen.
  • Auch wenn Sie mit dem Auto zur Arbeit oder nach Hause fahren, können Sie diese Taktik nutzen.

alli Forum und Internet-Tagebuch (Blog)

Schreiben Sie ein Internet-Tagebuch, auch Blog genannt. Darin stellen Sie sich der Community kurz vor und aktualisieren Ihre Daten alle paar Tage nach Lust und Laune. Der Vorteil liegt erstens im Visualisieren seiner eigenen Fortschritte, der Motivation durch andere Forenmitglieder, im Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten und letztlich einem gewissen sozialen »Druck«, der oft den letzten Ausschlag gibt, durchzuhalten. Ein Blog können Sie gratis und unverbindlich im alli-Forum oder im Abnehm-Forum von enutrio.de starten. Zusätzlich erhalten Sie in unserem Forum ärztlichen Rat zu allen Fragen.

Alle Beiträge lesen zu ,

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions.php on line 615
Haben Sie eine Meinung? Geben Sie einen Kommentar ab! (keine Registrierung nötig)
BESUCHEN SIE UNSER NEUES FORUM! KOMPENTENTE ANTWORTEN, ÄRZTLICHE BERATUNG!

13 Reaktionen zu “alli – Tipps zur richtigen Ernährung (alli Diät)”

  1. branchen-kontakt.de

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    ein sehr interessanter Artikel. Ich werde das Produkt mal ausprobieren und berichten, wie es wirkt

  2. Dalmen

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    Naja..wenn die Pille noch die Kohlenhydrate Menge reduzieren und durch Nebenwirkungen »bestrafen« würde, dann würde man ja glatt eine gesunde Ernährung beigebracht bekommen.

    Aber wer die Tips oben einhält, wird mit hoher warscheinlichkeit auch ohne die Pille gut abnehmen können. Der Leistungsumsatz des Körpers muß nur unterschritten werden ;-) Dies trifft aber mit sowie ohne Alli zu.

  3. Christine

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    Toller Artikel! Vielen Dank für die guten Tipps! Ich muss das gleich probieren!

  4. Detlev

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    also ich kann nur sagen es hilft und alle die noch skeptisch sind sollten sich im Forum von alli umschauen da viele wie ich es geschafft haben über 20 KG abzunehmen dank alli

  5. Detlev

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    achso noch vergessen ausser leichten Blähungen am anfang 0 Nebenwirkungen

  6. PREGAS

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    guten tag,

    durch einen zufall haben wir ihren feinen blog entdeckt :-) da wir (PREGAS = presse der gastronomie) uns mit gastro-news/themen befassen, werden wir bestimmt noch oft ihren blog besuchen und news auf www.pregas.de veröffentlichen

    vielen dank

    PREGAS

  7. PREGAS

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    hallo,
    wir sind sehr angetan von ihrem blog. wir würden uns über eine kontaktaufnahme sehr freuen, da wir gelegentlich gerne content bei uns (http://www.pregas.de) veröffentlichen möchten. selbstverständlich verlinken wir den inhalt mit ihrer webseite und geben sie als text-quelle an.
    da beide seiten das thema »gastronomie, entertainment, etc.« behandeln, würde eine kooperation gut passen und uns beiden sicherlich helfen.
    ich freue mich auf ein feedback.
    jörg müller

  8. DuSagMal

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    Herzlichen Dank für den sehr interessanten Artikel. Hat mir wirklich sehr weitergeholfen und werde ich demnächst ausprobieren. Danke.

  9. Annika

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    Hallo,

    also ich starte ab Montag mit den Alli Programm und wollte mich vorab hier im Netz über die entsprechende Ernährung imformieren.Mir hat der Artikel recht gut gefallen und war auch hilfreich, das einziegste was ich krampfhaft suche ne Art Ernährungsplan an den man sich etwas orientieren kann….LG

  10. neosildrake

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    Wann nehmen die Leuten denn Alli oder F112 oder was es da sonst noch so gibt? Doch garantiert nicht wenn sie sich eh fettarm ernähren. Nein, die Pillen müssen herhalten, wenn man Pizza, Bratwurst oder Pommes, Nüsse und Chips essen will, also genau das, was man laut Empfehlung sowieso nicht essen soll, weil es eben Nebenwirkungen auslöst.

    Damit wird das Produkt für Otto-Normalo und die Durchschnittsernährung praktisch nutzlos. Es sei denn er/sie findet sich mit übelrichenden und schmierigen in der Hose ab. Man kann ja Einlagen tragen und selbige regelmäßig wechseln.

    Wenn man sich an die oben genannten Ernährungs- und Bewegungsempfehlungen hält, dürfte Alli eigentlich total überflüssig sein und man kann sich das Geld sparen und vielleicht in eine Monatskarte fürs Schwimmbad oder Fitnesscenter investieren.

    Weniger als ein Fettblocker würde mich ein wirksamer Kohlehydratblocker interessieren, denn hier habe ich weit aus größere Probleme entdeckt, als bei der Fettaufnahme. Etwas zu finde, was (heute zu Tage sogar im Vollkornbrötchen vorhandene) Zuckerzusätze, egal ob Kristall-, Roh-, oder Fruchtzucker wirksam blocken kann, das wäre doch was.

  11. christa herzer

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    ich habe dank alli genau in 2 monate 20 kg abgenommen

  12. Spor

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    Erst mal die Rechtschreibung erlernen und dann an den Weihnachtsmann glauben!

  13. eve

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124143/wp-includes/functions-formatting.php on line 83

    Hallo,

    also ich starte morgen mit der alli-diät und werde hier auch berichten wie es bei mir funktioniert. ich denke bei jeder diät ist der kopf ausschlaggebend, und die nebenwirkungen von alli sind wohl »erzieherische« maßnahmen, die helfen, die umstellung durchzuhalten. wäre es ein wundermittel, dann wäre es wohl auch beträchtlich teurer, da wohl die meisten von uns bereit wären mehrere tausend euro hinzulegen für die traumfigur ein leben lang. so what, abnehmen fängt im kopf an und an meinen vorredner…komisch wie bist du denn auf dieses forum auf dieser seite gestoßen…ich glaube die wenigsten mit traummaen schauen sich hier um?! ;o)

Einen Kommentar schreiben